manchmal

Öffnung in einer Tür einer ehemaligen Arrestzelle… ja, manchmal muss man einfach abwarten können. Wir waren schon des öfteren an diesem Ort.  Aber getreu dem Motto der urban explorer  „leave nothing but footprints“ konnten wir ein spannendes Gebäude bislang nur von außen betrachten. Alles war verrammelt und verriegelt, keine Chance herein zu gelangen. Das Gebäude war deshalb so interessant, weil wir wussten, dass sich innerhalb dieser Mauern das Gefängnis dieses Standortes befand. Auch kursierten hierzu bereits ein paar Aufnahmen im Netz, was unsere Neugierde zusätzlich befeuerte. Und dann erreichte uns die Kunde, dass einige es mit dem Urbex-Codex wohl nicht so ernst genommen und für uns den Weg frei gemacht haben. Ja, manchmal muss man einfach abwarten können.

Alle Bilder von heute und den vorherigen Touren zu dieser Location gibt’s hier.

… yes, sometimes you have to wait and see. We had been some times in this place. But true to the motto of the urban explorer „leave nothing but footprints“ we could watch some buildings only from outside. Everything was boarded up and locked, no chance to get in. One building was so interesting because we knew that within these walls was the prison of this site. Also a couple of pics from this building circulated  already on the net, which fueled our curiosity further. And then we got the news, that someone have  not taken it too seriously with the Urbex-Codex and cleared the way for us. Yes, sometimes you have to wait and see.

All pictures from today and previous trips to this location can be seen here.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.