Was ist Schmiererei?

alte Frau am Stock

Absatz weiß

Im Zusammenhang mit dem vorletzten Artikel entwickelte sich eine interessante Diskussion um die Frage, was ist Schmiererei und wo fängt Kunst an. Oder, noch differenzierter, bis zu welchem Punkt hat man “malerische” Äußerungen von Leuten zu tolerieren und ab wann sind diese einfach nur Beschmutzung oder Sachbeschädigung? Nun, wie vieles liegt auch dies im Auge des Betrachters, über Geschmack lässt sich eben nicht streiten. Allerdings, so denke ich, gibt es auch einen objektiven Maßstab. So sollte in jedem Fall gelten,  dass Äußerungen mit rassistischem, beleidigendem, politisch inakzeptablen oder ähnlichem Inhalt als Schmierereien zu werten sind. Nicht nur rechtlich problematisch ist der Umstand, dass die Leinwand für Grafittis oftmals das Privateigentum anderer ist. Kürzlich hat jemand meinen auf der Straße stehenden Anhänger von allen Seiten mit irgendwelchen (hässlichen) Tags versehen. Auch da sind für mich ganz eindeutig Grenzen überschritten. Spannend ist die Frage, wie man wahre Kunstwerke (z. b. von Banksy, dem bekannten Streetart-Künstler) wertet, die ja auch oft auf fremden Eigentum entstanden sind. Wer beurteilt, wann es Kunst ist und wann nicht … ?

Bilder, die ich gefunden habe und die für mich einen künstlerischen Wert haben, gibt es hier zu sehen.

absatz weiß

In connection with the penultimate article, an interesting discussion developed around the question, of what is just scribbling and where does art begin. Or, even more sophisticated, to what point one has to tolerate the „picturesque“ statements from people and when are they just pollution or damage to property? Of course, it’s also a matter of taste, and it is difficult to argue about taste. But, I think there is also an objective standard. Graffitis with a racist, offensive, politically unacceptable or similar content are not acceptable. And it is not only legally problematic, that the canvas for graffiti often is the private property of others. Recently, someone was daubing my trailer, which was standing on the street, from all sides with (ugly) tags. For me, the acceptable limits were very clearly exceeded … . Also exciting is the question of how true works of art are judged (eg by Banksy, the well known street artist) , who are also often placed on private property. Who says, whether it is art or not … ?

Pictures that I’ve found and which have an artistic value for me,  can be seen here.

absatz weiß

Kommentieren ist momentan nicht möglich.