Veränderungen / changes 3

Nun ist sie also endlich da, die neue Kamera. Dann doch schneller als erwartet. Und sie fühlt sich gut an in der Hand. Wer vorher schon mal mit Nikon fotografiert hat (so wie ich mit der D300), der findet sich mit der D800 sofort zurecht. Die Menüs sind gut strukturiert und verständlich, allerdings gibt es, wie nicht anders zu erwarten, sehr viele Einstellmöglichkeiten. Das wird also etwas dauern, bis man in die letzten Ecken der Menüs vorgedrungen ist. Der erste Eindruck ist, nach erst wenigen Bildern, dass die Kamera im Stande ist, sehr gute Ergebnisse (technisch betrachtet) zu liefern, dass sie aber kein Wunderwerkzeug ist, welches dieses von alleine macht. So wird es also auch etwas dauern, bis ich die technischen Möglichkeiten voll ausschöpfen kann. Hoffentlich bin ich am Ende nicht die Schwachstelle im System …

Spannend sind die Möglichkeiten in den höheren Iso-Bereichen und im Umgang mit großen Kontrastumfängen. Für mich wäre es spannend zu erfahren, ob man es merkt, dass ich nun mit einem komplett neuen System (inkl. Objektiven) arbeite. Würde ich etwas falsch machen, wenn dieses nicht Fall wäre, trotz des (technischen) Aufstiegs in die Profi-Klasse? Ich freue mich jedenfalls auf die vor mir liegenden Projekte mit der neuen Cam, und das liegt nicht nur an dem sexy Geräusch des Verschlusses beim auslösen … .

Changes

Now finally the new camera was delivered to me.  And it was faster than expected. The Nikon D800  feels good in your hand. Anyone who has previously photographed with Nikon ever (as I did with the D300), will be immediately familiar with the D800. The menus are well organized and understandable, but there are, as to be expected, very many settings. So this will take some time until you’ve dicovered the last corner of the menu. The first impression is, after having shot only a few images, that the camera is capable of providing very good results (technically), that it is not a miracle tool, which takes this all by itself. So it will take a bit until I can fully exploit the technical possibilities. I hope that I will not be weak point in the system …

The opportunities in the higher ISO ranges are exciting and the way the camera is dealing with large contrast volumes. For me it would be interesting to see whether you can tell, that I am using now a completely new system (including lenses). Would I do something wrong, if nobody would realize it, although I use this professional equipment? I am looking forward to all new projects with my ney baby and it’s not only becauseof the sexy sound of the shutter  … .

absatz weiß

Kommentieren ist momentan nicht möglich.