das besondere bild (für mich)

Klar, irgendwie findet man natürlich alle Bilder gut, die man veröffentlicht. Aber es gibt daneben Bilder, die man besonders gut findet. Und das kann vielerlei Gründe haben, inhaltlich, formal, technisch. Ich habe mir vorgenommen, nun immer dann, wenn ich ein solches Bild gemacht habe, dieses besonders herauszustellen, losgelöst von der Serie, in deren Kontext es vielleicht entstanden und dort nur eines von vielen ist.

fußballbegeistert

 

Eigentlich weiß ich gar nicht, was es ist, dass mir dieses Bild so gut gefällt. Ist es die Begeisterung für das Thema (Fußball in Zeiten der Weltmeisterschaft), was da mitschwingt? Ist es die Freude darüber, dass die Aufgabenstellung zur Zufriedenheit des Auftraggebers umgesetzt wurde? Oder ist es doch das Bild an sich, die Gestaltung, der Bildaufbau? Wahrscheinlich ist, dass von allem etwas zutrifft. Ach ja, und wenn sich jetzt noch jemand fragt, was er dort sieht, es ist der Schreibtisch des fußballbegeisterten Bundesfinanzministers Wolfgang Schäuble mit dem offiziellen WM-Ball „Brazuca“.

2 Kommentare zu „das besondere bild (für mich)“

  • Ich finde zwei Dinge besonders: Die geschwungene Linienführung von Lampenbogen und vorderer Schreibtischkante rahmt den gut beleuchteten Ball ein. Und: Es ist der Schreibtisch eines Ministers, an den kommt nicht Jede(r) ran. Ich fände es Serie über die Schreibtische von Politikern übrigens spannend!

  • sichtbar:

    … das mit der Serie ist ein interessanter Gedanke!

Kommentieren