22 altes wasserwerk

Ich stand schon einmal in diesen Räumlichkeiten. Es war dunkel, feucht, roch moderig und irgendwie sprang der Funke nicht über. Schon damals wurde ich gefragt, ob ich nicht Lust hätte hier Fotos zu machen. Aber dabei ist es dann auch geblieben. Nun, 2 oder 3 Jahre später, wurde ich ganz konkret gefragt, ob ich von diesem ehemaligen Wasserwerk Aufnahmen mache könnte, die den heutigen Zustand dokumentieren und damit einen Eindruck für die Nachwelt bewahren helfen. Das klang mir irgendwie nach einer schönen Aufgabe. Außerdem hatte ich schon längere Zeit nix mehr mit Ruinen gemacht, so dass es  mich beim erneuten Anblick gleich anfing in den Fingern zu kribbeln. Da war es nur folgerichtig, dass ich spontan zugesagt habe. Obwohl es eigentlich nur ein großer Raum mit 3 Nebenkammern ist, bietet dieser auf engstem Platz ein Vielzahl von Motiven. Außerdem war es natürlich für mich reizvoll, an so ein Thema mal als "Auftragsarbeit" heran zugehen.   Ob es mir gelungen ist?  Sagen sie mir Ihre Meinung, nutzen Sie die Kommentarfunktion!   I was here once before. It was dark, humid, smelled fusty and somehow I wasn't thrilled by this location. At this time I was already asked to take some pictures, but finally I somehow didn't feel like. Now, 2 or 3 years later, I was asked concretely to take same pictures from this former waterworks, pics to document this building. That sounded like an interesting task for me. In addition I haven't taken pictures at lost places for a longer time, so I felt like doing this. So it was just consequent, that I  accepted the job spontaneously. Although it's actually only one bigger room with 3 small chambers, it provides a lot of motives. And besides it was a challenge for me to take ruin pictures as a job.   Was I successful? Tell me what you think about it by using the comment option.