18 militärdepot

Nachdem der seit längerem geplante und fällige Ausflug in das Berliner Umland in der vergangenen Woche wetterbedingt ausgefallen war, hat es diese Woche dann endlich mal wieder geklappt. Auto reserviert, Fotorucksack gepackt und los! Wie sehr sich so eine Tour von einer in der Stadt unterscheidet wurde mir spätestens (wieder) bewusst, als sich ungefähr  eine Million Mücken (gefühlt) auf mich stürzten, während ich mir meinen Weg durch das Gestrüpp bahnte. Ich konnte es förmlich hören: „Frühstück!“  Aber solche kleinen Widrigkeiten konnten mich in meiner Begeisterung nicht bremsen. Manchmal muss man eben Opfer bringen … .

Die Bilder sind an einem ehemaligen Standort des russischen Militärs in Deutschland (DDR) entstanden.

After last week the long-planned trip to the Berlin region  failed due to the weather, this week it has finally worked out once again. Car reserved, photo-backpack packed and go! How much it is different from a tour in the city, I realized, when roughly one million mosquitoes (at least I felt it like this) fell on me while I went through the undergrowth. I could almost hear it: „Breakfast!“ But these little adversities could not slow me in my enthusiasm. Sometimes you just have to make sacrifices … .

The photos were taken at a former Russian military location in Germany (GDR).